Müller-Vogg-Blog

19.04.2015 | 16. Woche

Die CDU unter Merkel: Einmal Erhard und zurück

Auch wenn die CDU laut Umfragen wirtschaftspolitisch unverändert als kompetenter eingeschätzt wird als die SPD: Wer in der CDU nach der einst für diese Partei charakteristischen Wirtschaftskompetenz Ausschau hält, braucht eine Lupe.
» mehr

» mehr


18.04.2015 | 16. Woche

Angela Merkel hat die CDU im Griff wie Kohl zu seinen besten Zeiten

Nach 15 Jahren mit Merkel an der Spitze hat die Partei sich stark verändert
» mehr

» mehr


11.04.2015 | 15. Woche

Das mindestlohnt sich nicht

Die Jubelchöre über den Erfolg des Mindestlohns kommen viel zu früh. Als Erstes auf der Strecke bleiben die Minijobber.
» mehr

» mehr


11.04.2015 | 15. Woche

Abschied eines Unbequemen

Mit dem CSU-Abgeordneten Peter Gauweiler verlässt ein unbequemer Politiker das Parlament. Aber ein Märtyrer ist er nicht.
» mehr

» mehr


07.04.2015 | 15. Woche

Dank Mindestlohn: Viele Rentner, Hausfrauen und Studenten ohne Nebenverdienst

Es ist allerdings zu früh, nach drei Monaten endgültige Urteile über die Auswirkungen des Mindestlohns zu fällen.
» mehr

» mehr


03.04.2015 | 14. Woche

In Berlin soll Lenin wieder auferstehen

Im Herbst wird der Kopf des 1992 abgetragenen und vergrabenen Lenin-Denkmals in einer Ausstellung zu sehen sein.
» mehr

» mehr


28.03.2015 | 13. Woche

Erbschaftsbesteuerung: „Die Zeit“ rudert zurück

Mit ihrer Neid-Attacke auf die Generation der Erben erntet „Die Zeit“ Widerspruch – bei ihren eigenen Lesern.
» mehr

» mehr


27.03.2015 | 13. Woche

Die Freiheit und die Lust zu wählen

Vor 25 Jahren konnten die Bürger der DDR zum ersten Mal die Volkskammer frei wählen. Die Wahlbeteiligung war ein Rekord: 93,4 Prozent
» mehr

» mehr


26.03.2015 | 13. Woche

Ludwig Erhard – der große Unbekannte in der Merkel-CDU

Ludwig Erhard, der "Wirtschaftswundermann", galt lange Zeit als Inbegriff wirtschaftspolitischer Kompetenz der CDU/CSU. Doch: Das war einmal ...
» mehr

» mehr


21.03.2015 | 12. Woche

Stille Helden im Stadtrat

Ohne kommunales Fundament kann unsere Demokratie nur eingeschränkt funktionieren. Auch in dieser Hinsicht hat der rechtsradikale Mob, der in Tröglitz einen Bürgermeister resignieren ließ, großen Schaden angerichtet.
» mehr

» mehr




Drucken
Müller-Vogg am Mikrofon

Presse

22.01.2015 | Rheinische Post

Das Talkshow-Parlament

» mehr

Themen

Die Rache der Geschichte

Der Verkauf der „Frankfurter Rundschau” ist ein tragikomisches Stück. Nicht nur müssen es die verbleibenden Redakteure nun bei der „FAZ" schaffen. Nein, auch das Gelände, auf dem sie dies tun werden, ist ideologisch vermint.
» mehr

Zwei Pässe sind undemokratisch

Bei der Debatte um die doppelte Staatsbürgerschaft wird ein entscheidender Punkt oft vergessen: Zwei Pässe sind undemokratisch und räumen Doppelstaatlern mehr politischen Einfluss ein als „einfachen“ Deutschen.
» mehr

Der Tag an dem Sigmar Gabriel Kanzler von Rot-Rot-Grün wird …

Rund um den Jahreswechsel blickt „Cicero Online“ nach vorne und entwirft Szenarien für das Jahr 2013, die auf den ersten Blick unrealistisch wirken und doch einen Kern von Wahrheit in sich bergen.
» mehr

Buchtipp

Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient! - Warum die Große Koalition keine großen Ziele verfolgt

Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient! - Warum die Große Koalition keine großen Ziele verfolgt

» mehr

Biografie

Dr. Hugo Müller Vogg

Hugo-Müller-Vogg

» mehr